Die Reihe zeitgenössischer„Komödien“im Exil Theater geht in die zweite Runde.   Ob so oder so war die Spielzeiteröffnung des Exil Theaters mit Oliver Bukowskis „Ob so oder so“ durchaus ein programmatischer Fingerzeig weiter »

  Bruchsal (pa) | Der Winter naht mit großen Schritten. So schön die weiße Jahreszeit auch ist, steht die Sicherheit auf unseren Verkehrsflächen an oberster Stelle. Aus diesem Grund verweist die Stadt weiter »

Am kommenden Sonntag, 19. November 2017, zeigt die Badische Landesbühne das Stück Ein König zu viel im theater treppab in Bruchsal. War ja klar, dass keiner der beiden für den anderen Platz weiter »

Am Samstag, 18.11.2017 hat der Jazzclub Bruchsal die Wawau Adler Group zu Gast in der Koralle. Als Nachfahre des legendären Django Reinhardt hält Josef "Wawau" Adler das Erbe des Gypsy Jazz hoch: weiter »

    am 29.11.17  um 12:00 Uhr   und am 22.12.17  bereits um 11:00 Uhr. weiter »

Am Samstag, 18. November 2017, feiert die Badische Landesbühne um 19.30 Uhr die Uraufführung von Hans Schweikarts Es wird schon nicht so schlimm! in Bruchsal. Der Schauspieler Gregor Maurer und seine Kollegin weiter »

Geänderte Verkehrsführung am Bahnhofsvorplatz und Einführung einer Fußgängerampel Bruchsal (pa) | Der Bereich am Bahnhof mit Busbahnhof, der Zufahrt zum Kurzzeitparkplatz und den angrenzenden Verkehrsstraßen stellt mit seinen komplexen Verkehrsströmen und dem weiter »

Gruppe 1: jeden 3. Montag von 19:00 – 21:00 Uhr, Kaiserstraße 18, Bruchsal. Gruppe 2: jeden 4. Samstag von 15:00 – 17:00 Uhr, Kaiserstraße 18, Bruchsal. Die Treffen wollen Raum bieten, sich weiter »

  Bruchsal (pa) | Wegen einer Bewegungsjagd muss am 13. Januar 2018 in der Zeit von 8 bis 13 Uhr im Abschnitt zwischen Ortsausgang Helmsheim und Ortsausgang Obergrombach die Straße voll gesperrt weiter »

Am Sonntag, 3. Dezember im Schloss Musik mit Wolfgang Wittke und seinem Ensemble / Texte rund um Weihnachten Bruchsal (tam). Weihnachtliche Stimmung beim monatlichen Stammtisch des Fördervereins Deutsches Musikautomaten-Museum: Am Sonntag, 3. weiter »

 

“Falscher Hase” im Exil – Fake oder echt – absurd oder real?

falscherhase_0008-crop-u57233 Die Reihe zeitgenössischer„Komödien“im Exil Theater geht in die zweite Runde.   Ob so oder so war die Spielzeiteröffnung des Exil Theaters mit Oliver Bukowskis „Ob so oder so“ durchaus ein programmatischer Fingerzeig auf den kommenden Spielplan: nämlich Stücke zeitgenössischer Autor/Innen zu zeigen, die die Zuschauer in den

Winterdienst 2017 / 2018: Räum- und Streupflicht beachten

BRUCHSAL.ORG   Bruchsal (pa) | Der Winter naht mit großen Schritten. So schön die weiße Jahreszeit auch ist, steht die Sicherheit auf unseren Verkehrsflächen an oberster Stelle. Aus diesem Grund verweist die Stadt Bruchsal auch in diesem Jahr auf die Räum- und Streupflicht der Anwohner und Grundstückseigentümer. Denn diese sind nach der bestehenden Satzung

BLB: Ein König zu viel – Kinder & Jugendtheater am Sonntagnachmittag

Beitragsbild aus "Ein Koenig zu viel" mit Markus Wilharm und Frederik Kienle Am kommenden Sonntag, 19. November 2017, zeigt die Badische Landesbühne das Stück Ein König zu viel im theater treppab in Bruchsal. War ja klar, dass keiner der beiden für den anderen Platz machen wollte. So sind König Karl und König Fritz eben mit ihren Heißluftballons zusammengerasselt und ins Meer gestürzt. Nur gut, dass sich die beiden

18.11.2017: Wawau Adler Group beim Jazzclub Bruchsal

poster Am Samstag, 18.11.2017 hat der Jazzclub Bruchsal die Wawau Adler Group zu Gast in der Koralle. Als Nachfahre des legendären Django Reinhardt hält Josef "Wawau" Adler das Erbe des Gypsy Jazz hoch: Wawau Adler – g Joel Locher – b Michael Mischl – dr Karten zum günstigen Vorverkaufspreis (EUR 13,-) gibt es bis heute bei den Bruchsaler

Das Bürgerbüro schließt aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung

BRUCHSAL.ORG

 

 

am 29.11.17  um 12:00 Uhr   und

am 22.12.17  bereits um 11:00 Uhr.

BLB: Uraufführung Es wird schon nicht so schlimm! am 18. November

Es wird schon nicht so schlimm! q1_Hennes, Heilmann_Foto Sonja Ramm Am Samstag, 18. November 2017, feiert die Badische Landesbühne um 19.30 Uhr die Uraufführung von Hans Schweikarts Es wird schon nicht so schlimm! in Bruchsal. Der Schauspieler Gregor Maurer und seine Kollegin Lilly Hollmann werden 1933 ein Paar, sie heiraten und bekommen ein Kind. Doch die jüdische Schauspielerin darf schon bald nicht mehr auftreten,

Bad Schönborn – Versuchter Wohnungseinbruch in Mingolsheim

BRUCHSAL.ORG Karlsruhe (ots) - Ein unbekannter Täter versuchte am Mittwoch gegen 20:30 Uhr im Paul-Hindemith-Ring in Mingolsheim in ein Haus einzubrechen. Hierfür schlug er das Fenster zur Straßenseite ein, um sich so eine Einstiegsmöglichkeit zu schaffen. Möglicherweise wurde der Einbrecher von dem anwesenden Eigentümer gestört, sodass der Dieb von seinem

Geänderte Verkehrsführung am Bahnhofsvorplatz: Testlauf startet

15-11-2017-Verbesserung der Verkehrsverhältnisse-Testbetrieb_A4-ohne Maßstab Geänderte Verkehrsführung am Bahnhofsvorplatz und Einführung einer Fußgängerampel Bruchsal (pa) | Der Bereich am Bahnhof mit Busbahnhof, der Zufahrt zum Kurzzeitparkplatz und den angrenzenden Verkehrsstraßen stellt mit seinen komplexen Verkehrsströmen und dem hohen Fußgängeraufkommen einen schwierigen und unübersichtlichen Verkehrsknoten

Selbsthilfegruppe „Verwitwet mitten im Leben“

Selbsthilfegruppe mit Logo Gruppe 1: jeden 3. Montag von 19:00 – 21:00 Uhr, Kaiserstraße 18, Bruchsal. Gruppe 2: jeden 4. Samstag von 15:00 – 17:00 Uhr, Kaiserstraße 18, Bruchsal. Die Treffen wollen Raum bieten, sich von diesem Leben mit all seinen Schattierungen, mit Schwerem, aber auch Schönem zu erzählen. Es darf geweint werden, aber es dürfen sich auch immer

BLB: Premiere Mondlicht und Magnolien am 16. November

Beitragsbild Mondlicht und Magnolien q3_Behlert, Meyer, Holm_Foto Peter Empl Am Donnerstag, 16. November 2017, feiert Ron Hutchinsons Mondlicht und Magnolien um 19.30 Uhr Premiere in Bruchsal. Hollywood, 1939. Produzent David O. Selznick hat den Regisseur von Vom Winde verweht gefeuert und die Dreharbeitendes teuersten Films in der Geschichte des Kinos unterbrochen. Um das Scheitern des Projekts abzuwenden, muss innerhalb