Von Sonne geblendet: Fußgänger von Pkw erfasst

BRUCHSAL.ORG

Bruchsal (ots) – Schwere Verletzungen hat ein 56 Jahre alter Fußgänger am Mittwochnachmittag bei einem Unfall am Zebrastreifen bei der Bahnunterführung in der Bruchsaler Zollhallenstraße erlitten.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei war eine 60 Jahre alte Pkw-Lenkerin gegen 15.10 Uhr in Richtung zum großen Kreisel unterwegs, als sie derart stark von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, dass sie den aus der Unterführung kommenden Mann übersah und erfasste.

Der Verletzte wurde vom Notarzt erstversorgt und kam anschließend mit einem Rettungswagen ins nahegelegene Krankenhaus. Der bei dem Unfall entstandene Schaden dürfte sich auf etwa 2.500 Euro beziffern.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Hinterlasse eine Antwort