“Sputnik 27″ wieder im Koralle-Riff

BRUCHSAL.ORG

Nach zwei Jahren sozusagen “im Orbit” tangieren die Reisekoordinaten der Band “Sputnik 27″ wieder Bruchsal und erneut das Koralle -Theater. Mit neuem Programm kommen Bandleader Bernd Settelmeyer (Schlagzeug, Percussion) und seine drei musikalisch höchst versierten Mitstreiter, Carsten Netz (Saxophon, Klarinette), Jo Ambros  (Gitarren) und Michael Deak (Bass) ins “Riff”. Einziger Konzerttermin ist am Samstag, 1. April, um 19.30 Uhr.
Die Band spielt in genannter Besetzung schon einige Jahre erfolgreich zusammen. Settelmeyer war bereits mit unterschiedlichen Formationen in Bruchsal zu hören. Als Gast ist diesmal der junge Sänger und Songwriter Dominik Gerwald mit von der Partie.

Im Gepäck haben die professionell arbeitenden Musiker Titel aus  ihrer dritten und neuesten CD “Dreh dich um”, mit deutschen Texten und Instrumentalmusik aus dem “interstellaren Raum”. Die Einspielung der Silberscheibe ist übrigens für den Preis der deutschen Schallplattenkritik vorgeschlagen.

Die Konzerte von “Sputnik 27″ basieren auf großer Spielfreude. Sie   öffnen stets einen spannenden Kosmos an Sounds und Grooves und sorgen für unterschiedlichste Stimmungen. Da alle beteiligten Musiker stilistischhöchst flexibel sind, ermöglicht dies ganz unterschiedliche Einflüsse in die Live-Musik einzubringen. Kommunikation und Einfühlung, originelle Kompositionen und die improvisatorischen Fähigkeiten der Musiker sind weitere wichtige Bausteine für ihre Musik. Ihr Sound spricht ein großes Spektrum an Sinneseindrücken an und sorgt für ein intensives Musikerlebnis.

Der Kartenvorverkauf beginnt ab 4. März bei der Buchhandlung Braunbarth sowie unter www.diekoralle.de im Internet.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail