Polizei bittet um Mithilfe – ZEUGENAUFRUF

BRUCHSAL.ORG

Während des Fasnachtsumzugs in Bruchsal kam es an der Einmündung Hohenegger-/Wörthstr. gegen 14:45 Uhr zu zwei Körperverletzungsdelikten. Hierbei schlugen aus einer Gruppe Jugendlicher, fünf bis sieben Personen im Alter von 15 bis 18 Jahren, zwei Umzugszuschauern unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Unter der gesuchten Gruppe der Jugendlichen, die nicht kostümiert und angemalt waren, befand sich eine Person mit einer auffälligen roten Jacke.

Gesucht werden Zeugen oder Bilder, die während des Umzugs an der Ecke Hoheneggerstr./Wörthstr. entstanden. Hinweise bitte an das Polizeirevier Bruchsal oder telefonisch unter 07251 / 726-0

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Hinterlasse eine Antwort