Klassische Kompositionen auf Konzertdrehorgeln

BRUCHSAL.ORG

Am 1. Juli um 17 Uhr in Östringen

 

Östringen (tam). In der katholischen Kirche St. Cäcilia am Östringer Kirchberg erklingen am Sonntag, 1. Juli um 17 Uhr Werke barocker und klassischer Komponisten, darunter Arbeiten von Bach, Händel, Mozart, Haydn und anderen zeitgenössischen Meistern. Der besondere Clou: Es handelt sich um Bearbeitungen speziell für Drehorgel, dargeboten durch Hans-Joachim Blatz, Martin Junger und Heinz Ott von den Bruchsaler Museums-Drehorglern. Die eingesetzten Instrumente sind hochwertige, rein mechanische Konzertdrehorgeln verschiedener Größe mit teilweise mehreren schaltbaren Registern; sie erlauben ein facetten- und farbenreiches Musizieren und werden solistisch und in synchronem Zusammenspiel eingesetzt. Das Konzert findet statt im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 1250-jährigen Ortsjubiläums von Östringen. Der Eintritt ist frei, eine Spende jedoch willkommen, die in vollem Umfang je hälftig der Außenrenovierung der Kirche St. Cäcilia und der Bürgerstiftung Östringen zugutekommt.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail