Circus Pari-Pari schlägt seine Zelte in Bruchsal auf!

Logo_Pari_Pari (1)

Über 30 Bruchsaler Bürger und Bürgerinnen sind am Freitag, 17. März um 16.30 Uhr  der Einladung des „Little Black Fish Collectives“ zur Infoveranstaltung zum mehrjährigen generationsübergreifenden, interkulturellen und inklusiven Theaterprojekt „Circus Pari-Pari“ ins Exil Theater gefolgt.

Das biografisch angelegte Theaterprojekt beinhaltet die Auseinandersetzung mit den 30 Menschenrechtsartikeln. Die Teilnehmenden haben sich auf das Abenteuer eingelassen und sich aktiv mit diesen auf der Bühne auseinandergesetzt. In Spielszenarien wurden die Artikel gemeinsam verlesen und anhand von individualisierten Fragestellungen reflektiert. Persönliche Geschichten und politische Meinungen traten zu Tage und schärften den kritischen Blick hinsichtlich der realen Umsetzung der Menschenrechte weltweit.

Die Dringlichkeit des Projekts zeigte sich für die Projektleiter*innen und Teilnehmer*innen vor allem in den Antworten auf die Fragen „Fühlt ihr euch frei?“ und „Wie gleich ist die Freiheit auf der Welt verteilt“?

Wurde die erste Frage von fast allen positiv beantwortet, so zeigte die zweite Antwort, dass Freiheit ein Gut ist, das auf der Welt ungleich verteilt ist und demonstrierte die Kluft zwischen Normen und Realitäten.

 

Mit diesen Erkenntnissen geht das Projekt in die erste Recherchephase. Diese findet in den Osterferien im Rahmen eines Kennenlern-Workshops statt.

 

Montag, 17. April – Freitag, 21. April:

  1. Block 15.00 – 18.00 Uhr
  2. Block 19.00 – 22.00 Uhr (19.00 – 20.00 Uhr offenes Training)

Samstag, 22. April:

Proben                        12.00 – 18.00 Uhr Präsentation mit anschließendem Abschlussessen

Optional kann an beiden oder an einem Block teilgenommen werden. Jeden Tag findet ein offenes Körpertraining für alle Interessierten statt.

 

Alle Bruchsaler Bürger*innen sind herzlich eingeladen, Teil des Circus Pari-Pari zu werden. Ob auf oder hinter der Bühne, es gibt vielzählige Möglichkeiten sich zu beteiligen.

 

Projektanmeldung und weitere Informationen: unter: www.circusparipari.de(Homepage ist im Aufbau)

www.facebook.com/Circus-Pari-Pari email: cpp@exiltheater.de oder info@circusparipari.de

 

 

Soziometrische Aufstellung beim ersten Treffen

Soziometrische Aufstellung beim ersten Treffen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Circus Pari-Pari schlägt seine Zelte in Bruchsal auf!

 

Über 30 Bruchsaler Bürger und Bürgerinnen sind am Freitag, 17. März um 16.30 Uhr  der Einladung des „Little Black Fish Collectives“ zur Infoveranstaltung zum mehrjährigen generationsübergreifenden, interkulturellen und inklusiven Theaterprojekt „Circus Pari-Pari“ ins Exil Theater gefolgt.

Das biografisch angelegte Theaterprojekt beinhaltet die Auseinandersetzung mit den 30 Menschenrechtsartikeln. Die Teilnehmenden haben sich auf das Abenteuer eingelassen und sich aktiv mit diesen auf der Bühne auseinandergesetzt. In Spielszenarien wurden die Artikel gemeinsam verlesen und anhand von individualisierten Fragestellungen reflektiert. Persönliche Geschichten und politische Meinungen traten zu Tage und schärften den kritischen Blick hinsichtlich der realen Umsetzung der Menschenrechte weltweit.

Die Dringlichkeit des Projekts zeigte sich für die Projektleiter*innen und Teilnehmer*innen vor allem in den Antworten auf die Fragen „Fühlt ihr euch frei?“ und „Wie gleich ist die Freiheit auf der Welt verteilt“?

Wurde die erste Frage von fast allen positiv beantwortet, so zeigte die zweite Antwort, dass Freiheit ein Gut ist, das auf der Welt ungleich verteilt ist und demonstrierte die Kluft zwischen Normen und Realitäten.

 

Mit diesen Erkenntnissen geht das Projekt in die erste Recherchephase. Diese findet in den Osterferien im Rahmen eines Kennenlern-Workshops statt.

 

Montag, 17. April – Freitag, 21. April:

  1. Block 15.00 – 18.00 Uhr
  2. Block 19.00 – 22.00 Uhr (19.00 – 20.00 Uhr offenes Training)

Samstag, 22. April:

Proben                        12.00 – 18.00 Uhr Präsentation mit anschließendem Abschlussessen

Optional kann an beiden oder an einem Block teilgenommen werden. Jeden Tag findet ein offenes Körpertraining für alle Interessierten statt.

 

Alle Bruchsaler Bürger*innen sind herzlich eingeladen, Teil des Circus Pari-Pari zu werden. Ob auf oder hinter der Bühne, es gibt vielzählige Möglichkeiten sich zu beteiligen.

 

Projektanmeldung und weitere Informationen: unter: www.circusparipari.de(Homepage ist im Aufbau)

www.facebook.com/Circus-Pari-Pari email: cpp@exiltheater.de oder info@circusparipari.de

 

 

 

FacebooktwittermailFacebooktwittermail