Bürgerinformation zum Lärmschutz

BRUCHSAL.ORG

Deutsche Bahn stellt die geplanten Sanierungsmaßnahmen im Bereich Bruchsal und Heidelsheim vor

Bruchsal (PM) │ Am Montag, 2. Juli, um 18 Uhr, laden die Verantwortlichen der Deutschen Bahn zusammen mit Vertreter/-innen der Stadt Bruchsal zu einer Bürgerinformation nach Heidelsheim ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im evangelischen Gemeindezentrum (Hohenstaufenstraße 28) steht die Lärmsanierung der Deutschen Bahn in den Gebieten Kernstadt – Heidelsheim – Helmsheim. Im Rahmen eines Aktionsplans stellt der Bund jährlich 150 Millionen Euro auf freiwilliger Basis für Lärmschutzmaßnahmen entlang der Bahnstrecken bereit. Umgesetzt wird er von der Deutschen Bahn. Wann welche Maßnahme auf welcher Strecke ausgeführt wird, haben die Lärm-Experten in einem internen Ranking festgelegt. So wurde bereits 2006 aus diesem Topf die Lärmschutzsanierung in Untergrombach finanziert. Jetzt folgt die Bahnstrecke Bruchsal – Heidelsheim – Helmsheim. Geplant sind Arbeiten insbesondere im Bereich der Bruchsaler Tunnelstraße/Friedhof/Bergstraße sowie in Heidelsheim ab der Haltestelle „Heidelsheim Nord“. Dort soll an die schon bestehende Lärmschutzwand angeschlossen werden. Über die Details und den zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme informieren die Fachleute bei der Bürgerinformation.

Weitere Informationen zur Bürgerinformations-Veranstaltung sind erhältlich bei: Stadt Bruchsal, Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung, Alexandra Geider, Telefon 07251/79-373 oder burgerbeteiligugn@bruchsal.de

FacebooktwittermailFacebooktwittermail