World of Pipe Rock and Irish Dance

Wann:
19. Mai 2018 um 20:00
2018-05-19T20:00:00+02:00
2018-05-19T20:30:00+02:00
Wo:
Bürgerzentrum Bruchsal, Rechbergsaal
Am Alten Schloß 22
76646 Bruchsal
Deutschland
Kontakt:
Cornamusa by Rock Tigers GbR

Die Musikshow der neuen Art: Die Aufführung “World of Pipe Rock and Irish Dance” kombiniert Irish Dance der Spitzenklasse mit der neuen Bühnenshow der Liveband Cornamusa.

Eine Tour de Force aus eigenen Songs von Cornamusa und ausgesuchten Welterfolgen wie Lord Of The Dance, Toss The Feathers oder Amazing Grace in fünfstimmigem A-Capella-Gesang bildet den musikalischen Rahmen. Die neuen, vollkommen ungehörten Arrangements sind gewürzt mit humoristischen Einlagen und viel Herzblut. Eine besondere Lichtchoreographie taucht die gesamte Show in magischen Glanz. Unter Leitung des national und international vielfach ausgezeichneten Tanzpaars Nicole Ohnesorge und Gyula Glaser wirft die sechsköpfige Irish Beats Dance Company die Ketten der strengen Tradition ab und lässt keltische Lebensfreude im 21. Jahrhundert ankommen. Ein Mix von Pipe Rock Music und Irish Step Dancing macht diese Show zu etwas außergewöhnlichem und hebt sich von anderen Shows ihrer Art völlig ab. Die Musiker um den “Teufelsgitarristen” Ace Griffin verschmelzen die eindringlichen Klänge von Fiddle und Dudelsack mit furiosen Gitarrensoli und mitreißenden Rhythmen. Temporeicher Folkrock wechselt sich ab mit anrührenden Balladen und sorgt für ein unwiderstehliches Wechselbad der Gefühle. Bereits 2007 wurde Cornamusa als beste Liveband in ihrem Heimatland ausgezeichnet. Über die Landesgrenzen hinaus erlangten die fünf Musiker Bekanntheit durch Auftritte bei SAT1 (2 Mio Zuschauer), MDR, DSF sowie zahlreichen Radiostationen.

Eine begeistert aufgenommene Florida-Tournee, drei veröffentlichte Alben und nicht zuletzt die für die amtierende Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss komponierte Hymne sind weitere Erfolgsstationen der bewegten Bandgeschichte. Wiederholt ausverkaufte Häuser sprechen für sich.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Hinterlasse eine Antwort