Monthly Archives: März 2018

Gratulation zur bestandenen Trainer C Ausbildung

Marius Hafner mit seinem Zeugnis Das Judo-Team Bruchsal gratuliert seinem Mitglied Marius Hafner herzlich zur bestandenen Prüfung der staatlich anerkannten Trainerausbildung „Trainer C Judo Breitensport“! Diese Ausbildung besteht aus drei Lehrgangswochen (Grundlehrgang, Aufbaulehrgang und Prüfungswoche) mit praktischen Übungsstunden und theoretischem Unterricht in sportartenspezifischer

Rente muss zum Leben reichen

igmetallgroß   Unmittelbar nachdem in den Medien die Rentenerhöhung um 3,2% (West) bzw. 3,4% (Ost) verkündet wurde, befasste sich der Arbeitskreis Senioren der IG Metall Bruchsal-Bretten in seiner letzten Sitzung am mit dem Thema Rente. Der Arbeitskreis begrüßt die Erhöhung, sie darf allerdings nicht darüber hinweg täuschen, dass dies nur ein kleiner

68-Jähriger belästigt 12-Jährige in Hallenbad

BRUCHSAL.ORG Bruchsal (ots) - Ein 68 Jahre alter Mann zeigte sich am Sonntagnachmittag in einem Bruchsaler Hallenbad offenbar mehrmals in unsittlicher Art und Weise einem 12-Jährigen Mädchen. Als dessen Mutter darauf aufmerksam geworden war, verständigte sie die Polizei. Inzwischen führt das Kriminalkommissariat Bruchsal die weiteren Ermittlungen

Ehrenamtsprojekt „Bürgergarten“ wird beendet

BRUCHSAL.ORG Garten wird zu Rasenfläche zurückgebaut | Stadt sucht Nachnutzer für Holzpavillon Bruchsal (pa) | Es war innovativ. Es war ehrenamtlich betrieben. Und es war auf Zeit angelegt. Nun wird das Projekt „Bürgergarten“ beendet. Nach einem ausführlichen Bericht des Agendabüros über die Zielsetzung, Erfolge und Herausforderungen des „Bürgergartens“

Vereinsabfrage 2018 zur Aktualisierung der Kontaktdaten und Überarbeitung der Vereinsförderrichtlinien

BRUCHSAL.ORG Stadtverwaltung bittet um Teilnahme bis 22. April Bruchsal (pa) |Ob Einladung zum Bürgerempfang, Gesprächsbedarf bei Großveranstaltungen oder Schriftverkehr in Zuschussangelegenheiten – in vielen Fällen benötigt die Stadtverwaltung aktuelle Kontaktdaten des Vereinsvorsitzenden oder eines vertretungsberechtigten Vorstandsmitgliedes. Nicht immer

Theaterfahrt für Senioren

BRUCHSAL.ORG Die Stadt Bruchsal veranstaltet am Freitag, 27. April eine Theaterfahrt in das Badische Staatstheater. Aufgeführt wird " Die lustigen Nibelungen “ eine burleske Operette in drei Akten von Oscar Strauß. Der Eintrittspreis pro Person beträgt 19 Euro incl. Busfahrt 29 Euro. Abfahrt ist um 13.30 Uhr beim Bahnhof Bruchsal mit weiteren Haltestellen

Mit Äffchen und Drehorgel – Die Jahrmarkt-Gretel erzählt

BRUCHSAL.ORG Sonntag, 8. April, 14 Uhr Kostümführung für die ganze Familie   Am Sonntag 8. April kommt die Jahrmarkt-Gretel in das Deutsche Musikautomaten-Museum und erzählt von ihrem spannenden Leben: „Arm wie eine Kirchenmaus“ spielte sie in den Hinterhöfen und auf Jahrmärkten Drehorgel, um sich Geld für Essen und Unterkunft zu verdienen.

Kindertheater “Die Prinzessin und der Schweinehirt“

BRUCHSAL.ORG Sonntag 15. April, 14 Uhr   Am Sonntag den 15. April wird das Kindertheaterstück „Die Prinzessin und der Schweinhirt“ von der Badischen Landesbühne im Deutschen Musikautomaten-Museum aufgeführt. In dem Theaterstück werden das Märchen von Hans Christian Andersen und die Geschichte der Schwarzwälder Musikautomaten Firma Welte durch

„Elemente einer Stadt“ Bürgerempfang am 15. April

BRUCHSAL.ORG   Karten beim Bürgerbüro und in den Verwaltungsstellen Bruchsal (pa). Am Sonntag, 15. April, findet im Bürgerzentrum ab 19 Uhr der diesjährige Bürgerempfang der Stadt Bruchsal statt. Wie schon in den vergangenen Jahren wird die Veranstaltung unter ein spezifisches thematisches Motto gestellt sein. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt diesmal

Maschinenbrand fordert Feuerwehr in der Nacht

DSC_9007 Bruchsal (tcz). In der Nacht auf Sonntag wurde die Bruchsaler Feuerwehr um 3:55 Uhr zu einem Brandmeldealarm in die Vichystraße gerufen. Vor Ort hatten Melder aufgrund einer Rauchentwicklung im Gebäude ausgelöst. Bei der ersten Erkundung stellte sich heraus das es in einer Wärmekammer einer Maschine aktiv brannte. Der Einsatzleiter ließ daraufhin