Tag Archives: Polizei

Bruchsaler Polizeidienststellen wieder unter regulären Telefonnummern erreichbar

BRUCHSAL.ORG

Karlsruhe (ots) – Die auf einen Wasserschaden zurückzuführende Störung in Teilen des Bruchsaler Telefonnetzes konnte vom Netzanbieter jetzt vollständig behoben werden. Damit sind das Polizeirevier wie auch das Kriminalkommissariat in Bruchsal wieder unter ihren regulären Nummern (07251) 7260 beziehungsweise (07251) 726-201 erreichbar.

Polizeirevier und Kriminalkommissariat nach wie vor nicht unter regulären Telefonnummern erreichbar

BRUCHSAL.ORG Bruchsal (ots) - Wegen einer auf einen Wasserschaden zurückzuführenden Störung im Telefonnetz sind das Polizeirevier wie auch das Kriminalkommissariat in Bruchsal nach wie vor nicht unter ihren regulären Nummern erreichbar. Neben den beiden Polizeidienststellen sind etwa 200 weitere Anschlüsse von der bereits seit rund einer Woche dauernden Störung

Bruchsal – Polizeirevier und Kriminalkommissariat in Bruchsal wegen Störung im Telefonnetz nicht...

BRUCHSAL.ORG Karlsruhe (ots) - Wegen einer Störung im Telefonnetz sind das Polizeirevier wie auch das Kriminalkommissariat in Bruchsal telefonisch nicht erreichbar. Die Instandsetzungsarbeiten durch das Versorgungsunternehmen laufen auf Hochtouren; doch ist deren Ende derzeit nicht abzusehen. In dringenden Fällen werden die Bürger deshalb gebeten, sich über

Bruchsal BAB A5 – Polizei sucht Zeugen

BRUCHSAL.ORG Karlsruhe (ots) - Zu einem Vorfall am Dienstagnachmittag auf der BAB A5 zwischen Kronau und Bruchsal sucht die Polizei Zeugen. Ein 24-jähriger Mann aus Kuwait fuhr zunächst gegen 16.30 Uhr mit einem Citroen einer Zivilstreife in Höhe Kronau dicht auf. Die Polizisten gaben dem Fahrer Anhaltezeichen. Dieser fuhr jedoch weiter dicht hinter dem Zivilwagen

Raser im Visier

BRUCHSAL.ORG Karlsruhe (ots) - Mit dem Videofahrzeug war die Polizei am Sonntagvormittag auf der A5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe unterwegs. Insgesamt waren zwischen 07.30 Uhr und 11.30 Uhr acht Raser und ein Drängler besonders auffällig. Alle Raser waren mit mehr als 160 km/h bei erlaubten 120 km/h unterwegs. Ein 33-Jähriger wurde sogar bei Karlsruhe Süd

dju in ver.di kritisiert Inhaftierung von Pressefotografen bei Protesten gegen AfD-Parteitag in Stuttgart

dju-logo Scharf kritisiert die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di die Inhaftierung von drei Pressefotografen bei den Protesten gegen den Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD) am 30. April 2016: "Zwei Kollegen wurden für elf Stunden in Gewahrsam genommen, obwohl sie sich zweifelsfrei als Journalisten ausweisen konnten.

Einbrecher geflüchtet

BRUCHSAL.ORG Bruchsal (ots) - Bei einem Einbruchsversuch in eine Firma der Kegelstraße flüchtete in der Nacht zum Mittwoch ein unbekannter Täter. Eine aufmerksame Anwohnerin sah gegen 0.50 Uhr eine Person davonrennen und verständigte die Polizei. Offenbar war der Einbrecher von einem weiteren Bewohner gestört worden, der Geräusche vernommen hatte und aus

BAB 5 bei Weingarten – Gemeinsame Kontrollen von Zoll, Bundesamt für Güterverkehr und Polizei

BRUCHSAL.ORG Weingarten (ots) - Im Rahmen der Sicherheitskooperation von Zoll und Polizei führten Beamte des Hauptzollamtes Karlsruhe, Mitarbeiter des Bundesamtes für Güterverkehr und Angehörige der Verkehrsüberwachung des Polizeipräsidiums Karlsruhe am Montag zwischen 09.00 und 14.00 Uhr auf den an der A 5 bei Weingarten gelegenen Autobahnparkplätzen "Höfenschlag"

Weitgehend friedliche Demonstration in Bruchsal

BRUCHSAL.ORG Bruchsal (ots) - Einen weitgehend friedlichen Verlauf nahmen am Samstag in Bruchsal die beiden unter den Mottos "Steh auf für Deutschland" beziehungsweise "Wir für Menschlichkeit" stehenden Versammlungen mit Aufzügen. Allerdings wurden zwei Teilnehmer der Demonstration "Steh auf für Deutschland" auf dem Weg zur Versammlung mit Passivbewaffnung

Weniger Verkehrsunfälle in Bruchsal – Polizei mit Jahresbilanz 2014 zufrieden

BRUCHSAL.ORG Bruchsal (pa) | Um 6,3 Prozent auf 1.405 im Jahr 2014 ist die Zahl der Unfälle in Bruchsal im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Das teilte das Polizeipräsidium Karlsruhe mit. „Die Gesamtunfallsituation hat sich grundsätzlich positiv verändert“, kommentierte Fred Seidenspinner vom Sachbereich Verkehr. Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden