SEW Eurodrive Bruchsal: Tariferhöhung wird vorgezogen

DruckversionPer e-Mail versenden
Montag, 21. Februar 2011 - 16:51

Für alle tariflichen Beschäftigten der Firma SEW Eurodrive in Graben und Bruchsal kommt die Tariferhöhung zwei Monate früher: Bereits zum 1. Februar 2011 steigen die Entgelte um 2,7 Prozent.

Das vereinbarten jetzt Unternehmen und Arbeitnehmervertretung. Der gültige Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie sieht vor, dass je nach wirtschaftlicher Lage des Unternehmens diese zweite Stufe der Tariferhöhung um zwei Monate vorgezogen oder verschoben werden kann. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2012.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)

Kommentare

Ein Unternehmen, das seine Verpflichtungen früher als notwendig

... erfüllt und dessen maßgeblicher Kapitän bekanntlich in den vergangenen Jahren in vielfältiger Weise und in wesentlich höherem Maße, als dies sein Job erfordern würde, sein Handeln vom Wohl des Gemeinwesens Bruchsal hat leiten lassen - sollte man sich nicht mal hier auf die Suche nach einem Kandidaten für eine bürgerliche Ehrung machen - wenn man der Auffassung ist, dass eine solche ansteht?

Nur traurig ist dass man

Nur traurig ist dass man sowas aus der Presse erfahren darf. Der innerbetriebliche Informationsfluss lässt in letzter Zeit stark zu wünschen übrig.
Positive Nachrichten zu verbreiten sollte doch auch dem Betriebsrat Spass machen, oder??

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen