Neue Stühle im Herzen von Bruchsal

DruckversionPer e-Mail versenden
Donnerstag, 31. Mai 2012 - 19:19

Während heute morgen beim Aufschlagen der Bruchsaler Rundschau noch zu lesen war, dass laut Betriebsleiter Ramazan Ertürk die Eröffnung des Café Extrablatt "noch in diesem Monat" sein solle, er wolle sich nicht genauer festlegen, weil zum "Soft Opening" alles perfekt sein solle, durfte der geneigte Innenstadt- besucher heute morgen augenreibend feststellen, dass schon viele Gäste auf den Plastikstühlen des Café Extrablatt verweilten und von einer aktiven Schar Bedienungspersonal nun ja, bedient wurden.

Café am Markt

Warum der Lokalreporter heute, am 31. Mai, berichtete, dass die Eröffnung "noch in diesem Monat" sei, entzieht sich etwas meinem Verstehen. Gehen wir davon aus, dass Daniel Streib ein gerüttelt Maß an Humor besitzt.

Das Café wird wohl gut ankommen, der Betreiber hat super mit der Stadtverwaltung verhandelt - die Bestuhlung reicht fast bis zum Babette-Ihle-Platz.

Die Bruchsaler Rundschau hat auch ihre sehr guten Kontakte  genutzt um berichten zu können, dass "Gastro-Gigant" (???) Enchilada und die Stadt Bruchsal doch noch zusammen kommen. Ist Verhandlungsführer nicht jedoch die BTMV?

Bürgerzentrum

Auf jeden Fall ist die Idee "was Mexikanisches" zu machen besser als die vorherige, dem Restaurant "Bei Nando" einen weiteren "Italiener" vor die Nase zu setzen. Auf bruchsal.org wurde das Thema "Verpachtung der Bürgerzentrums- gastronomie" ja schon ausführlichst diskutiert. Es wird spannend, die Ergebnisse der Verhandlungen zwischen BTMV und dem Systemgastronom zu erfahren. Es ist zu hoffen dass eine Lösung gefunden wird, die finanziell für die BTMV und damit auch die Stadt Bruchsal akzeptabel ist und damit den Interessen beider Seiten gerecht wird. Warten wir's ab - und freuen uns auf den Sonnenplatz beim Bürgerzentrum.  

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.6 (7 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen