Ikea verkauft große Mengen Kerzen und Teelichter aus Palmöl.

DruckversionPer e-Mail versenden
Pressemitteilung Retten den Regenwald e.V.
Mittwoch, 24. November 2010 - 0:09

Seit der Protestaktion von Rettet den Regenwald aus dem Februar ist Ikea sich voll bewusst, dass für Palmöl Umwelt, Mensch und Klima ruiniert werden. Trotzdem hält der Einrichtungskonzern weiter an Palmölkerzen fest. In seiner Argumentation beruft sich Ikea auf das Industrielabel RSPO für Palmöl, welches die Nachhaltigkeit der Palmölgewinnung rechtfertigen soll. Dabei ist längst klar, dass es sich dabei um einen Etikettenschwindel handelt, der Probleme nicht verhindert.

Bitte schicken Sie eine Protestmail an Ikea unter:

http://www.regenwald.org

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen