IG Metall Bruchsal-Bretten: Mitgliederzahlen steigen | Vorbereitungen für die Warnstreiks laufen an

DruckversionPer e-Mail versenden
Sonntag, 22. April 2012 - 14:37

ig metall

Der Aufwärtstrend in der Mitgliederentwicklung der IG Metall Bruchsal-Bretten hält an.

Im ersten Quartal 2012 ist die IG Metall in Bruchsal-Bretten gewachsen. Sie konnte einen Zugang von 96 neuen Mitgliedern verzeichnen. Damit hat sich die Zahl der Neumitglieder im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres mehr als verdoppelt. Gleichzeitig haben weniger Mitglieder die IG Metall verlassen. Besonders stark war der Mitgliederzuwachs in den Städten Bruchsal und Knittlingen.

Der 1. Bevollmächtigte Eberhard Schneider wertet die Entwicklung als klare Bestätigung für den Kurs der IG Metall Bruchsal-Bretten: "Mit aktiver Tarifpolitik schafft die IG Metall in den Betrieben einen konkreten Vorteil und Nutzen für die Mitglieder", erklärt Schneider. “Das Plus an Mitgliedern sehen wir als Bestätigung für den breiten Rückhalt der IG Metall in den Betrieben“. Die IG Metall erfahre große Unterstützung in den laufenden Tarifrunden für die Metallindustrie, stellt Eberhard Schneider weiter fest.

Für die Forderung nach 6,5 Prozent mehr Einkommen, die unbefristete Übernahme der Auszubildenden und mehr Mitbestimmung für Betriebsräte bei der Einstellung von Leiharbeitern, wird die IG Metall ab dem 2. Mai zu Warnstreiks aufrufen.
 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen