Feuerwehr löscht Traktor

DruckversionPer e-Mail versenden
Mittwoch, 16. Mai 2012 - 21:25

Heidelsheim/ Bruchsal(old). Aus vermutlich einem technischen Defekt, kam es am Mittwochmittag um 12:45 Uhr im Sennigweg des Bruchsaler Stadtteiles Heidelsheim zu einem Brand eines Traktors mit einer Weinbauspritze.

 

Heidelsheim

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gefährt in einer Lagerhalle im Brand. Der Eigentümer versuchte noch das Fahrzeug aus der Halle zu fahren und leitete erste Löschversuche ein. Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen und letztlich zu löschen. Da sich aber der Brand in das Hallendach gefressen hatte, wurde die Abteilung Bruchsal mit der Drehleiter nachgefordert. Um an alle Glutnester in der Dachverkleidung zu gelangen, musste die Verkleidung mühsam von den Einsatzkräften demontiert werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis 15:30 Uhr hin.

 

Heidelsheim

 

Der Eigentümer erlitt bei den Löschversuchen eine leichte Rauchvergiftung und musste vom Rettungsdienst vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zur Absicherung der Feuerwehr war der DRK-Ortsverein Heidelsheim vor Ort. Die Bruchsaler Feuerwehr war mit den Abteilung Heidelsheim, Helmsheim und Bruchsal im Einsatz. Über die Höhe des Schadens kann zum momentanen Zeitpunkt keine Angabe gemacht werden. 

Heidelsheim

Bereits am frühen Morgen des Mittwochs war der Bruchsaler Löschzug im Industriegebiet zu einem Brandmeldealarm gerufen worden. Beim Eintreffen fanden die Einsatzkräfte einen Brand im Keller einer Bestrahlungsfirma vor. Auf einem Laufwagen hatten sich bei dem Verfahren Kunststoffteile entzündet. Der Brand konnte von den Kräften des eingesetzten Löschzuges schnell gelöscht werden.

 

Bericht und Bilder: Thomas Heinold Pressesprecher der Feuerwehr Bruchsal

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen