Bruchsal / Kronau: Schwerer Unfall auf der Autobahn (15. Juli 2010)

DruckversionPer e-Mail versenden
mit Bericht von pr-video
Donnerstag, 15. Juli 2010 - 13:41

Heute am Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 7.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der A5 bei Ubstadt-Weiher. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, eine Person wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet ein Richtung Frankfurt fahrender Geländewagen aus bisher unbekannten Gründen zwischen Bruchsal und der Ausfahrt Kronau ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Dabei wurde das Auto auf die Gegenfahrbahn katapultiert, wo es zunächst ein Fahrzeug am Heck streifte und dann mit einem weiteren Fahrzeug zusammenstieß. Ein ebenso in Richtung Karlsruhe fahrendes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in die Unfallstelle.

Die Autobahn wurde teilweise gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Der Rückstau betrug zeitweise rund zehn Kilometer.

Eine der ums Leben gekommenen Personen sowie die schwerverletzte Person sollen Lehrer / Mitarbeiter des Bruchsaler Schönborn-Gymnasiums sein.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.8 (5 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen