Am Freitagabend spielt das Kibardin-Quartett

DruckversionPer e-Mail versenden
Programmänderung beim Deutschen Akkordeon-Musikpreis
Montag, 28. Mai 2012 - 18:05

Kibardin-Quartett

Bruchsal (tam). Programmänderung beim Deutschen Akkordeon-Musikpreis am 8. Juni in Bruchsal: Statt des angekündigten Ensembles „Quadro Nuevo“, das aufgrund von Terminproblemen den Freitagabend nicht bestreiten kann, tritt nun das „Kibardin-Quartett“ auf und widmet sich der Musik des Bajanvirtuosen und Komponisten Efim Jourist, der auf namhaften internationalen Festivals sein Publikum mit russischem Konzerttango begeistert hat. Jourist starb im Jahr 2007 an seinem 60. Geburtstag an Krebs. Mehrere Mitglieder des „Kibardin-Quartetts“ waren viele Jahre lang enge musikalische Weggefährten Jourists und lassen nun dessen Musik weiterleben. (Infos: www.kibardin-quartett.com)

Karten für das Konzert des „Kibardin-Quartetts“ gibt es bei der Bruchsaler Touristinformation, Am Alten Schloss, Tel. 07251/505 94 61 sowie beim Deutschen Harmonika-Verband, Tel. 07425/32 66 46, Fax: 07425-32 66 48, E-Mail: info [at] dhv-ev [dot] de. Wer bereits Karten für „Quadro Nuevo“ erworben hat, das Ersatzkonzert jedoch nicht besuchen möchte, kann die schon erworbenen Karten zurückgeben: Entweder bei der Touristinformation Bruchsal oder am 8. Juni tagsüber am Infostand im Bürgerzentrum sowie an der Abendkasse. Auch ein Rückversand an die DHV-Geschäftsstelle in Trossingen ist möglich.


Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Wie bitte? Was? Wo gibt's denn sowas!

Also entweder hat der Deutsche Harmonika Verband geschlafen und den Termin mit Quadro Nuevo nicht rechtzeitig vertraglich festgezurrt oder aber das Management von QV hat gepovt und eine Doppelbuchung liegt vor oder aber Quadro Nuevo hat an diesem Tage einfach einen wesentlich besser dotierten Gig in Potsdam angenommen (gibt es so eine Klausel im Vertrag?) oder aber der DHV hat von sich aus abgesagt, weil er die hohe Gage nicht bezahlen kann, da zu wenig verkaufte Karten im VVK (Klausel im Vertag?)

Oder aber der DHV hat mit dem Namen "Quadro Nuevo" möglichst viele Interessierte für seine Veranstaltung "Deutscher Musikpreis" anwerben wollen.    

Das ist alles erst einmal spekulativ, aber gerne würde ich die Wahrheit erfahren. Mit dieser lapidaren Ausrede "aufgrund von Terminproblemen" sollten sich die Bruchsaler nicht zufrieden geben!

Das Kibardin Quartett spielt sicher für die "halbe Miete" - aber auch das ist erst einmal spekulativ. Schöne Grüße von einem Insider.

 

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen