Östringen-Odenheim – Schwerer Verkehrsunfall

BRUCHSAL.ORG

Karlsruhe (ots) – Möglicherweise durch einen internistischen Notfall ist am Montagmorgen auf der Kreisstraße 3517 ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und schwer verletzt worden.

Nach ersten Feststellungen der Verkehrsunfallaufnahme war der 54-jährige Fahrzeugführer gegen 09:45 Uhr in Richtung Östringen-Odenheim unterwegs, als er plötzlich in einer langgezogenen Linkskurve aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam. Der Mann fuhr zunächst rechts auf den Seitenstreifen und kollidierte hierbei mit mehreren Verkehrseinrichtungen. Im weiteren Verlauf kam er innerorts links von der Fahrbahn ab, prallte mit einer Straßenlaterne zusammen und kam letztlich nach etwa 150 Metern zum Stehen.

Der eingeklemmte Fahrer musste durch die Freiwillige Feuerwehr Östringen-Odenheim aus dem Pkw befreit werden. Ein Rettungshubschrauber mit Notarzt war im Einsatz. Schließlich kam der Schwerverletze per Rettungswagen auf die Intensivstation eines nahegelegenen Krankenhauses.

Durch die Rettungsmaßnahmen und Ermittlungen vor Ort musste die Unfallstelle komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6.500 Euro.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail