Natia Todua im Halbfinale von „The Voice of Germany“

Natia Todua - Besuch im Rathaus

Anrufen und Voten fürs große Finale

Bruchsal (pa) | Natia Todua ist eine von 12 Sängerinnen und Sängern die es ins Halbfinale von „The Voice of Germany“ geschafft haben.

Die 21-Jährige ist momentan in Berlin und bereitet sich auf ihren großen Auftritt beim Halbfinale vor.

Am Sonntag, 10. Dezember um 20.15 Uhr bei Sat.1 heißt es Fernseher einschalten und für Natia stimmen. Per Telefon- und SMS-Voting wählen die Zuschauer ein Talent pro Team ins Live-Finale von „The Voice of Germany“.

Nummer merken und anrufen, damit sich ihr Traum als eine von vier Finalisten im Finale um den Titel zu kämpfen, erfüllt.

Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrer sympathischen Art ist sie bereits jetzt deutschlandweit ein absoluter Publikumsliebling. Zu ihren größten Fans und Unterstützern zählt die Familie Schmitt aus Bruchsal, bei der Natia im Moment lebt. Auch von ihrem Coach Samu Haber und dem Produktionsteam hat sie großen Rückhalt.

Bei einem Besuch im Bruchsaler Rathaus spricht Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick Natia viel Glück für die Liveshow aus. Sie freue sich, dass ein so großes Gesangstalent nun seine Heimat in Bruchsal gefunden hat. Daher der Aufruf an alle: „Beim Halbfinale anrufen und für unsere Natia Todua stimmen“.

Eigens für das Halbfinale am 10. Dezember hat sie ein Outfit von zwei georgischen Modedesignern entworfen bekommen, damit sie nicht nur stimmlich, sondern auch optisch beim Millionenpublikum punkten kann.

Nach „The Voice“ möchte Natia ein Studium an der Popakademie Mannheim verwirklichen, für das sie momentan Sprachkurse besucht.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail