Lesung am 4. Oktober im Bruchsaler Schloss Literarische „Morde“ im Museum

BRUCHSAL.ORG

 

Bruchsal (tam). „Mord im Museum“, so hat die Odenwälder Schriftstellerin Lilo Beil ihre Lesung mit Kurzkrimis überschrieben, die sie – wo wäre es passender? – im Deutschen Musikautomaten-Museum am Sonntag, 4. Oktober um 11 Uhr hält. Die Kriminalautorin, die auch mit historischen Erzählungen hervorgetreten ist, wird besonders für ihre klare und sorgfältige Sprache gelobt; ihre Arbeiten überzeugen mit einem feinen Blick für ihre Figuren und die Welt, in der sie leben. Begleitet wird Lilo Beil bei ihrer Bruchsaler Lesung am Klavier durch Dr. Eric Fabian.
Diese besondere sonntägliche „Krimistunde“ am 4. Oktober im Bruchsaler Barockschloss ist im Rahmen der monatlichen Stammtische des Fördervereins Deutsches Musikautomaten-Museum (DMM) zu erleben. Herzlich eingeladen in die Historische Wirtschaft im 2. Obergeschoss sind neben den Mitgliedern des DMM-Fördervereins auch interessierte Gäste. Für Nicht-Mitglieder wird lediglich der reguläre Schlosseintritt in Höhe von 6 Euro erhoben, die Veranstaltung selbst ist unentgeltlich.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Hinterlasse eine Antwort