Kandidat Reisser vertritt AfD Positionen

BRUCHSAL.ORG

Aber hat man etwas anderes erwartet?

Sicherheit, Flüchtlinge, Massenunterbringung, um nur ein paar “Argumente” zu nennen.

Oje… 

Willkommenskultur für Kinder – EINHEIMISCHE versteht sich. Das hat er echt gesagt. 

Ich hör jetzt aber auf…

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

2 Responses to Kandidat Reisser vertritt AfD Positionen

  1. Schnappschuetze sagt:

    Es fänden sich in seinem Programm durchaus nicht nur Positionen, die mit der AfD übereinstimmten, sondern auch Überscheidungen mit FDP, CDU, SPD und den Grünen, so Kandidat Dr. Reißer auf den Vorwurf fehlender Distanz zur AfD. Seltsam dass man als Zuhörer davon nichts merkte, da praktisch von Anfang an das Thema Flüchtlinge und mangelnde Sicherheit im öffentlichen Raum zum zentralen Motiv seiner Vorstellung wurde. Sonstige Impulse oder innovative Ideen: Fehlanzeige
    Auffällig auch das weitgehende Fehlen von Blickkontakt zum Publikum mit Ausnahme des kurzen Eklats gegen Ende der Veranstaltung, als ein Fragesteller dem Kandidaten vorwarf, seine Kandidatur sei eine Beleidigung der Intelligenz der Bürger Bruchsals, auf die er seinerseits sehr emotional reagierte.

    Fazit: Ein OB-Kandidat, der sich nur halbherzig von der AfD distanziert, deren Mitglied er war, aber seine Flugblätter zusammen mit deren Pamphleten austragen lässt.

  2. Viktor Hugo Duerrenmatt sagt:

    Vielleicht sollte man den Typen von der “Spasspartei” mal zusammen mit dem Typen mit dem runden Gesicht und dem Topf-Haarschnitt in einen Raum sperren.
    Sobald der eine den anderen zum Lachen gebracht bzw. die unangebrachten “Späße” ausgetrieben hat, lässt man sie, hoffentlich gesundet, wieder raus.

    Mannmannmann……!

    Und, geehrter Schnappschütze..: Die Leute, die einfach(st)e Antworten wollen, lesen bruchsal.org nicht.

Hinterlasse eine Antwort