Bundeskanzlerin empfing Delegation aus Graben-Neudorf zur traditionellen Spargelübergabe

BERLING-SPARGELUEBERGABE

Am Dienstag (16.05.2017) empfing Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin eine Delegation der Gemeinde Graben-Neudorf zur traditionellen Spargelübergabe im Bundeskanzleramt. Die Spargelhoheiten Antonia Fleischer, Carolin Mezger und Clara Boppré übergaben der Regierungschefin gemeinsam mit Bürgermeister Christian Eheim und dem Bundestagsabgeordneten Axel E. Fischer das „weiße Gold“ aus Graben-Neudorf.

Im Rahmen der Delegationsreise fand am Montag (15.05.2017) auch das traditionelle Spargelessen für die Bundestagsabgeordneten in der Landesvertretung von Baden-Württemberg statt. Empfangen wurde die Delegation aus Graben-Neudorf auch im Abgeordnetenhaus von Berlin, sowie durch die Botschafter von Georgien und Taiwan.

Bürgermeister Christian Eheim zieht eine positive Bilanz der Reise: „Der Graben-Neudorfer Spargel genießt in der Bundeshauptstadt einen ausgezeichneten Ruf. Unser Spargel aus ausschließlich traditioneller Anbauweise ist ein einzigartiges Aushängeschild, für das Graben-Neudorf weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt ist.“ Besonders dankte Bürgermeister Christian Eheim dem Bundestagsabgeordneten Axel E. Fischer. „Herr Fischer unterstützt uns durch seine ausgezeichneten Kontakte in die Bundeshauptstadt seit Jahren tatkräftig bei der Werbung für unseren Spargel.“ BERLING-SPARGELUEBERGABE

FacebooktwittermailFacebooktwittermail