Beratungstag der „Kontaktstelle Frau und Beruf“ am 28. März

BRUCHSAL.ORG

 

Bruchsal (pa) | Zur Unterstützung des beruflichen Einstiegs von Frauen, vor und nach der Familienphase und zur Information über Möglichkeiten der Weiterbildung, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder eine berufliche Umorientierung, bietet die „Kontaktstelle Frau und Beruf“, Landkreis Karlsruhe, am Dienstag, 28. März, wieder einen Beratungstag im Haus der Begegnung, Tunnelstraße 27, in Bruchsal an.

Interessierte Frauen können sich ab sofort dafür anmelden. Ab 9 Uhr werden stündlich Termine vergeben, der letzte Termin ist um 15 Uhr möglich. Der Beratungstag wird in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bruchsal organisiert. Sie bekommen Gelegenheit, Ihre berufliche Zukunft, Ihre Situation und Ihre Fragen im Einzelgespräch mit einer kompetenten Beraterin über den Zeitraum von einer Stunde zu besprechen. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und neutral.

Eine verbindliche Anmeldung nimmt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bruchsal, Frau Sabine Riescher, unter Telefon: (07251) 79-364 (Dienstag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr) entgegen, oder unter gleichstellung@bruchsal.de.

Die „Kontaktstelle Frau und Beruf“ ist Teil eines landesweiten Projekts zur beruflichen Förderung von Frauen. Sie nimmt eine Mittlerfunktion zwischen den beruflichen Interessen und Bedürfnissen von Frauen und der Wirtschaft in der Technologieregion wahr. Außerhalb der in Bruchsal stattfindenden Beratungstage können auch Termine direkt bei der „Kontaktstelle Frau und Beruf“ in Karlsruhe vereinbart werden (www.frauundberuf-karlsruhe.de)

FacebooktwittermailFacebooktwittermail