Monthly Archives: Dezember 2017

Änderungen bei Wertstoffhöfen und Grünabfallsammelplätzen ab Januar 2018

BRUCHSAL.ORG   Bruchsal (pa) | Ab 1. Januar 2018 übernimmt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe den Betrieb der Wertstoffhöfe und Grünabfallsammelplätze in Bruchsal. In diesem Zuge wird der städtische Annahmeplatz für Grünabfälle auf dem Betriebsgelände der Fa. BOM in Heidelsheim sowie der Kombihof Bruchsal (in der Panzerstraße hinter

Stimmt das wirklich liebe Stadtverwaltung?

IMG_2529 Wer in den letzten Wochen durch die Bruchsaler Innenstadt gegangen ist, der hat ihn sicher auch gesehen, den wirklich schönen Weihnachtsbaum vor der Metzgerei Bohn in der Wörth- Ecke Hoheneggerstrasse. Nun kam mir zu Ohren, dass dieser Baum gar nicht von der Stadt, sondern von der Metzgerei Bohn dort aufgestellt wurde. Sollte das stimmen, so finde

Arme Kinder

BRUCHSAL.ORG Von Kinderarmut ist immer wieder die Rede. Was soll denn das sein? Arm sind doch wohl die Eltern, aus welchen Gründen auch immer. Schlechte Bezahlung, horrende Mieten, steigende Energiekosten, wie soll da die so genannte "Kinderarmut" sinken? Nein, man darf sich nicht auf Kosten der Kinder von seiner Verantwortung stehlen. Kindersoldaten, Kinder

Mann raubt Handtasche

BRUCHSAL.ORG Bruchsal (ots) - Eine 32-jährige Frau ist am Sonntag von einem Mann ihrer Handtasche beraubt worden. Die Frau hatte kurz nach Mitternacht gerade den Kiosk in der Viktoriastraße abgeschlossen, als der Mann nach ihrer Handtasche griff. Die Frau setzte sich zur Wehr und es kam zu einem Gerangel in dessen Verlauf sie zu Boden stürzte. Wie die Geschädigte

Kraichtal-Menzingen – Automaten in Straßenbahnen aufgebrochen

BRUCHSAL.ORG

Kraichtal (ots) – Mindestens 1.000 Euro erbeuteten bislang Unbekannte bei einem Einbruch in das Straßenbahndepot in der Albert-Schmidt-Straße. Die Täter verschafften sich Zugang zu fünf dort abgestellten Bahnen und hebelten die Kassenautomaten auf.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Schönborn, Telefon 07253 80260, zu melden.

Chorsänger/innen für Lehar-Operette “Juxheirat” gesucht

14MuksLogo Die Opernklasse der MuKS ( Musik- und Kunstschule) in Bruchsal sucht für ihr aktuelles Projekt noch Sängerinnen und Sänger für den Chor. Die Juxheirat ist eine Lehar-Operette mit Witz und Charme. Man muß keine Gesangsausbildung haben, um im Chor mitzusingen. Man sollte die Töne treffen, möglichst Noten lesen können und Spaß haben am Singen

Karlsdorf-Neuthard – Versuchter Einbruch in Drogerie

BRUCHSAL.ORG Karlsruhe (ots) - Unbekannte sind am Donnerstag in einen Drogeriemarkt in Karlsdorf-Neuthard eingebrochen, wurden aber offenbar von der ausgelösten Alarmanlage vertrieben. Kurz nach 20:00 Uhr verschafften sich die Täter über einen Lüftungsschacht gewaltsam Zutritt zum Dachboden der Drogerie in der Erich-Keßler-Straße. Als die Einbrecher anschließend

Die Eigentümerinnen und Eigentümer haben es jetzt in der Hand

BRUCHSAL.ORG   Die Deutsche Telekom plant Glasfaseranschlüsse bis in die Wohnungen Bruchsal (pa) | Noch kurz vor Weihnachten steht die Deutsche Telekom mit einem großen Geschenk vor der Rathaustür. Bereits im kommenden Jahr plant das Unternehmen in den südlichen Stadtteilen Büchenau, Obergrombach und Untergrombach den Ausbau des Breitbandnetzes im

Ubstadt-Weiher – Nach Verkehrsunfall davongefahren

BRUCHSAL.ORG Karlsruhe (ots) - Ein bislang Unbekannter fuhr am Mittwochabend, nachdem er einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von geschätzten 4000 Euro verursacht hatte, mit seinem Auto davon. Nach den bisherigen Ermittlungen war der Verursacher kurz nach 19.00 Uhr auf der Bundesstraße 3 von Stettfeld kommend in Richtung Ubstadt unterwegs. Kurz nach Ortsausgang

BLB: Zu Silvester ins Theater!

Beitragsbild BLB Mondlicht und Magnolien Foto Peter Empl Mit der Komödie Mondlicht und Magnolien gibt es von der Badischen Landesbühne zum Jahreswechsel wieder etwas zum Lachen. Am Silvesterabend wird im Großen Haus mit Ron Hutchinsons Stück Abschied vom alten Jahr genommen. Hollywood, 1939. Produzent David O. Selznick hat den Regisseur von Vom Winde verweht gefeuert und die Dreharbeitendes teuersten